Architektur

Kreative Lösungen für architektonische Herausforderungen

Entdecken Sie Beleuchtungsprodukte, Farben und Böden, welche Sie zur Lösung der Herausforderungen Ihres architektonischen Projekts benötigen.

Schnell wurde klar, dass Roscos Miro Cube WNC mit seinen dynamischen Lichteffekten die beste Lösung für die Beleuchtung des Petersen Automobilmuseums war, um deren Ausstellungsstücke in einem sich ständig ändernden Licht erscheinen zu lassen. Chris Werner – Lichtdesigner
LitePads sind eine interessante Energiesparlösung, welche uns erlaubt, Lichtkästen zu gestalten, die lediglich 10 cm stark sind. Dadurch können wir gegenüber den bisher verwendeten herkömmlichen 30-cm-Fluorescent-Lichtkästen viel Platz einsparen. Francisco Bermejo – Architekt
Der X24 Projektor bietet fast dreidimensionale Lichteffekte für welliges Wasser. Noch nie hatte ich derartige Effekte gesehen... und einsetzen können Robert Jones – Lichtdesigner

Die Herausforderung

Dem ursprünglichen Überdach des Eingangs des Bloodstone-Gebäudes, einem zentralen Kai-Bürogebäude im Dubliner Hafenviertel fehlte es an Präsenz auf Straßenniveau. Plus Architecture wurde mit dem Design eines neuen Eingangsbereiches beauftragt, um die Gebäudeidentität aufzufrischen, wiederzubeleben und zu verbessern.

Sie arbeiteten eng mit den Lichtdesignern von Arup-Ireland zusammen. Plus Architecture wählte für die Verbesserung des Eingangsbereiches Rosco Custom LitePads aus. Für die Umsetzung ihrer Idee installierten sie 2800K Custom LitePads HO90 in der Decke des Eingangsbereichs. Andere wurden als Hintergrundbeleuchtung für Firmenlogo und Firmennamen eingesetzt.

Rosco-Lösung

Custom LitePad HO90 sind LED-Lichtquellen, welche ein weiches, gleichmäßiges Licht liefern. Die 8 mm dicken Leuchten sind in drei Farbtemperaturen erhältlich und können für eine einfache Installation in beinahe jedes Projekt angepasst werden.

Custom LitePad HO90 >

Ergebnisse

Mark Reilly, leitender Projektingenieur für Arup Ireland sagte über die Installation der LitePad HO90 bei diesem Projekt: „Diese Niederspannungs-LED-Lichtquelle liefert eine gleichmäßige, indirekte Beleuchtung. Jede Einheit war flexibel genug, um an die speziellen Größenanforderungen der einzelnen Anwendungen angepasst werden zu können. Das LitePad HO90 entspricht nicht nur den hohen Lichtansprüchen des Kunden, sondern passte auch in das Budget und den Zeitplan des Projektes.“

Die Herausforderung

Das Designziel des Blue Planet, Dänemarks neuem nationalen Aquarium, war es, den Besuchern des Aquariums das Gefühl zu geben, als seien sie in die Welt des Meeres eingetaucht. Lichtdesigner Jesper Garde Kongshaug benötigte hierfür atemberaubende, realistische und kontrollierbare Wassereffekte, die er durchgehend in den großen Hallen innerhalb des Aquariums einsetzen kann, um sein Ziel zu verwirklichen.

Kongshaug und sein Team installierten hierfür durchgehend in den 53 Aquarien des Gebäudes über 40 DMX-gesteuerte Rosco X24 Effektprojektoren. Dadurch gelang Kongshaug die vollständige Kontrolle der Geschwindigkeit, Richtung und Reichweite der erzeugten und projizierten Wassereffekte.

Rosco-Lösung

Die großmaßstäbliche, wellige Lichtausgabe des X24 Effektprozessors erzeugt den biodynamischsten Wassereffekt, der verfügbar ist. Der X24 ist die perfekte Wahl für Aquarien, Museen und Ladengeschäfte, bei denen die Erzeugung einer realistischen Wasserumgebung gewünscht wird.

X-24 X-Effects >

Ergebnisse

Inspiriert vom „wirbelnden Wasser“ des Koppenhagener Kastrup Harbor hoffte das Blue-Planet-Designerteam, einen sphärischen Wassereffekt erzeugen zu können, der die Besucher „in die Welt der Fische und zu dem Leben, welches sie unter Wasser führen“ bringt.

Für das atemberaubende Lichtdesign verwendete Jesper Kongshaug X24 Effektprojektoren, um das wirbelnde Wasser des Meeres innerhalb des Aquariums zu projizieren. Die eindrückliche Vision seines Designs lässt jeden Besucher des Blue-Planet-Aquariums denken, dass er sich zusammen mit Meerestieren aus der ganzen Welt im Meer befindet.

Ergebnisse

Inspiriert vom „wirbelnden Wasser“ des Koppenhagener Kastrup Harbor hoffte das Blue-Planet-Designerteam, einen sphärischen Wassereffekt erzeugen zu können, der die Besucher „in die Welt der Fische und zu dem Leben, welches sie unter Wasser führen“ bringt.

Für das atemberaubende Lichtdesign verwendete Jesper Kongshaug X24 Effektprojektoren, um das wirbelnde Wasser des Meeres innerhalb des Aquariums zu projizieren. Die eindrückliche Vision seines Designs lässt jeden Besucher des Blue-Planet-Aquariums denken, dass er sich zusammen mit Meerestieren aus der ganzen Welt im Meer befindet.

Ergebnisse

Inspiriert vom „wirbelnden Wasser“ des Koppenhagener Kastrup Harbor hoffte das Blue-Planet-Designerteam, einen sphärischen Wassereffekt erzeugen zu können, der die Besucher „in die Welt der Fische und zu dem Leben, welches sie unter Wasser führen“ bringt.

Für das atemberaubende Lichtdesign verwendete Jesper Kongshaug X24 Effektprojektoren, um das wirbelnde Wasser des Meeres innerhalb des Aquariums zu projizieren. Die eindrückliche Vision seines Designs lässt jeden Besucher des Blue-Planet-Aquariums denken, dass er sich zusammen mit Meerestieren aus der ganzen Welt im Meer befindet.

Ergebnisse

Inspiriert vom „wirbelnden Wasser“ des Koppenhagener Kastrup Harbor hoffte das Blue-Planet-Designerteam, einen sphärischen Wassereffekt erzeugen zu können, der die Besucher „in die Welt der Fische und zu dem Leben, welches sie unter Wasser führen“ bringt.

Für das atemberaubende Lichtdesign verwendete Jesper Kongshaug X24 Effektprojektoren, um das wirbelnde Wasser des Meeres innerhalb des Aquariums zu projizieren. Die eindrückliche Vision seines Designs lässt jeden Besucher des Blue-Planet-Aquariums denken, dass er sich zusammen mit Meerestieren aus der ganzen Welt im Meer befindet.